Sauerteigkekse

Inhaltsverzeichnis:

Sauerteigkekse
Sauerteigkekse
Anonim

Diese Kekse sind kein Sauerteig im eigentlichen Sinne, denn Kekse sind ein schnelles Brot und Sauerteig muss fermentiert werden. Der Geschmack erinnert eher an Buttermilchkekse, außer dass hier der kultivierte Geschmack von Sauerteigstarter stammt, der als Teil des Erfrischungsprozesses verworfen wird. Sie können frischen, frisch gefütterten Starter verwenden, wenn Sie möchten, aber er gibt nicht so viel kultivierten Geschmack wie ein Starter, der einen Fermentationszyklus durchlaufen und einige Tage im Kühlschrank gelagert wurde.

Ein Vorteil der Verwendung von Sauerteigstarter anstelle von Buttermilch ist, dass diese Kekse leicht vegan gemacht werden können, ohne an Geschmackstiefe zu verlieren. Versuchen Sie, pflanzliche Milch und festes Pflanzenfett wie Kokosnussöl (schwieriger zu verarbeiten, aber natürlicher als gehärtete Öle wie Crisco) durch einen veganen Keks zu ersetzen, der wie ein hausgemachter Buttermilchkeks schmeckt.

Zutaten

  • 200 Gramm Allzweckmehl
  • 60 Gramm Vollkornmehl
  • 2 Teelöffel Kristallzucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 6 Gramm Meersalz
  • 120 Gramm k alte Vollmilch plus mehr zum Bürsten der Spitzen
  • 100 Gramm Sauerteig Starter
  • 1 k alte, ungesalzene Butter, in kleine Stücke geschnitten

Schritte, um es zu machen

Sammle die Zutaten. Ofen auf 400 F vorheizen.

Image
Image

Geben Sie in einer großen Rührschüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz hinzu. Zum Kombinieren umrühren.

Image
Image

In einer separaten mittelgroßen Rührschüssel die Milch und den Sauerteig verquirlen, bis alles gut vermischt ist.

Image
Image

Die Butterstücke zu den trockenen Zutaten geben. Alle Butterstücke einmal durch die Zinken einer Gabel oder eines Pürierstabes pürieren.

Image
Image

Geben Sie die feuchten Zutaten zu den trockenen und rühren Sie nur so lange, bis sich ein zottiger Teig bildet.

Image
Image

Drehen Sie den groben Teig auf eine bemehlte Oberfläche und formen Sie ihn zu einem 1 Zoll dicken Rechteck. F alten Sie das Rechteck wie einen Geschäftsbrief in Drittel. Den Teig leicht mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz auf 1 1/2 Zoll Dicke ausrollen. Wiederholen Sie die Brieff altung und rollen Sie den Teig erneut aus, diesmal auf eine Dicke von etwa 3/4 Zoll.

Image
Image

Schneiden Sie den Teig in die gewünschte Form. Wir bevorzugen eckige Kekse, da keine Teigreste übrig bleiben.

Image
Image

Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bestreichen. Etwa 15 Minuten backen oder bis sie goldbraun und gut aufgegangen sind. Sofort servieren.

Image
Image

Tipp

In einem verschlossenen Behälter bei Raumtemperatur bis zu drei Tage lagern oder bis zu sechs Monate einfrieren.

Beliebtes Thema