Kabob Koobideh (Persische gegrillte Kebabs)

Inhaltsverzeichnis:

Kabob Koobideh (Persische gegrillte Kebabs)
Kabob Koobideh (Persische gegrillte Kebabs)
Anonim

Wie auch immer Sie sie buchstabieren oder aussprechen, Kebabs nehmen in der persischen Küche einen Ehrenplatz ein. Sie sind kleine Stücke von gewürztem ganzen oder gemahlenem Rind, Lamm oder Huhn, die im Allgemeinen aufgespießt und gegrillt werden. Erwähnen Sie „Ka-Bob“(die Farsi-Aussprache) gegenüber einem Iraner, und tiefe und sentimentale Erinnerungen und Assoziationen werden unweigerlich wachgerufen. Kebabs werden in allen Städten zubereitet und serviert, ob in noblen Lokalen, lokalen Imbisswagen oder großen Basaren. Die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Aromen von gegrillten Kebabs sind alle so vertraut, und Kebab-Häuser werden oft als Orientierungspunkte bezeichnet, wenn man Wegbeschreibungen gibt.

Es gibt viele Gründe, warum Döner so lecker sind: die Zugabe von Gewürzen, das lange Marinieren mit geriebenen Zwiebeln und das Grillen über heißer Holzkohle, um nur einige zu nennen. Auch die Verwendung einfacher, aber qualitativ hochwertiger Zutaten und kreativer Techniken sind entscheidend für die Schaffung der richtigen Textur und des richtigen Geschmacksprofils.

Vielleicht ist die Knettechnik einer der wichtigsten Aspekte bei der richtigen Zubereitung von Kabob Koobideh. Tatsächlich ist "koobideh" ein Farsi-Wort, das sich auf den Akt des Stampfens oder Zerschlagens bezieht. Hier müssen Sie alles vergessen, was Ihnen über die Herstellung von Hamburgern gesagt wurde, nämlich das Hackfleisch nicht zu stark zu mischen und zu komprimieren. Wenn es um Kabob Koobideh geht, müssen das Fleisch und andere Zutaten seinBis zu 10 Minuten geknetet, um eine sehr homogene und etwas klebrige Paste zu erh alten, die gut am Spieß haftet und beim Grillen seine Form behält.

Kabob Koobideh wird im Allgemeinen zusammen mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln oder anderem Gemüse gegrillt. Die traditionelle Grillmethode besteht darin, die Kebabs ohne Grillrost direkt über heiße glühende Holzkohlen zu hängen, um zu verhindern, dass das Fleisch am Rost kleben bleibt und von den Spießen fällt. Traditionell wird Kabob Koobideh mit großen Mengen gedämpftem Basmatireis serviert. Butter und ein einzelnes Eigelb werden direkt in den dampfenden heißen Reis gemischt, um eine reichh altige und cremige Textur zu erzeugen. Zum Schluss wird der Reis mit würzigem und farbenprächtigem Sumach belegt. Zusammen mit Fladenbrotstückchen, frischen Kräutern und rohen Zwiebeln ergibt dies eine köstliche Mahlzeit.

Zutaten

Für die Spieße

  • 1 mittelgroße gelbe Zwiebel
  • 1 Pfund 85 % mageres Hackfleisch
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für The Baste

  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Esslöffel reservierter Zwiebelsaft
  • 1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz

Das Fleisch zubereiten

  1. Sammle die Zutaten für den Spieß.
  2. Die Zwiebel in eine Küchenmaschine geben und verarbeiten, bis sie vollständig püriert und saftig ist.
  3. Aus der Küchenmaschine nehmen, in ein feinmaschiges Sieb geben und so lange pressen, bis fast alle Säfte entfernt sind. Hebe den ganzen Zwiebelsaft für später auf.
  4. Zwiebelpüree auflegenin eine mittelgroße Rührschüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen.
  5. Knete die Mischung etwa 5-10 Minuten lang, um eine glatte, pastöse Konsistenz zu erh alten. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass die Fleischproteine richtig gebunden wurden und die Fleischpaste auf den Spießen bleibt.
  6. Die Mischung zugedeckt für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie richtig mariniert und ruhen kann. Achten Sie darauf, die Kohlen etwa 30 Minuten vor dem Grillen der Kababs zu starten. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, stellen Sie sicher, dass der Grill vor dem Grillen 15 Minuten lang eingesch altet ist, um die Temperatur auf 450 Grad F zu bringen.

Machen Sie die Kabobs

  1. Sammeln Sie die Zutaten für den Belag und die Fleischmischung.
  2. Fleischmasse in 4 gleich runde Stücke teilen.
  3. Benutzen Sie den überschüssigen Zwiebelsaft, befeuchten Sie Ihre Hände nach Bedarf und legen Sie ein Stück Fleischmischung gegen die Kante eines breiten Metallspießes.
  4. Strecken und drücken Sie die Fleischmischung vorsichtig entlang beider Seiten des Spießes, bis Sie einen 6-7 Zoll langen Kebab haben, der auf jeder Seite ungefähr 1/4 Zoll dick ist. Achten Sie darauf, die Ränder der Fleischmischung rund um den Spieß gut zusammenzudrücken, um sicherzustellen, dass Sie ein festes Stück Kebab haben, das fest am Spieß haftet.
  5. Drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger sanft in den Kebab, um gleichmäßige Vertiefungen zu erzeugen, die etwa 1 Zoll voneinander entfernt sind. Dieser Schritt erzeugt ein traditionelles Design und stellt außerdem sicher, dass die Fleischmischung fest in die Spieße gepresst wird. Wiederholen Sie dies mit den 3 restlichen Stücken der Fleischmischung.
  6. Kombiniere die Zutaten für diein einen kleinen Topf geben und vorsichtig erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Beiseite legen.
  7. Die Spieße über die Holzkohle hängen und grillen, bis sie sichtbar dunkel und angebraten sind, aber innen noch feucht bleiben (ca. 5-8 Minuten, je nach Hitze), dabei alle 30 Sekunden wenden. Dieses schnelle Wenden sorgt dafür, dass beide Seiten des Fleisches sofort und gleichmäßig zu garen beginnen, damit das Fleisch am Spieß bleibt. Achten Sie besonders darauf, dass die Kebabs nicht zu lange garen.
  8. Die Spieße kurz vor dem Herausnehmen vom Grill von beiden Seiten mit dem Braten bestreichen. Die Spieße auf eine Servierplatte legen und sofort servieren.

    Tipps

    • Verwenden Sie am besten immer frisches und nicht zuvor gefrorenes Hackfleisch, das zu 85 % mager ist. Dieses Verhältnis von Fleisch zu Fett schafft die optimale Textur, damit die Fleischpaste am Spieß haftet, aber dennoch feucht bleibt und das überschüssige Fett während des Grillvorgangs abtropfen kann.

    • Um Kabob Koobideh über Holzkohle oder auf einem Gasgrill zuzubereiten, ist es notwendig, 2,5 cm breite Spieße zu verwenden. Wenn diese nicht verfügbar sind, müssen Sie die Herdplatten- oder Ofenmethoden unten verwenden.

    • Kabob Koobideh wird traditionell direkt über Holzkohle ohne direkten Kontakt mit den Grillrosten gegrillt. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, entfernen Sie einfach den Grillrost, damit die Spieße über die Holzkohle gehängt werden können und die Enden auf dem Rand des Grills aufliegen.

    • Gasgrills tun es mit einer leichten Modifikation auch. Legen Sie ein paar Ziegel oder quadratische Metallrohre gegenüberSeiten des Grills, um eine Kante zu schaffen, auf der die Spieße ruhen können. Die Steine oder Rohre müssen mindestens 1,5 Zoll hoch sein, um sicherzustellen, dass das Fleisch auf den Spießen den Grillrost nicht berührt.
    • Einer der wichtigsten Schritte beim Kochen von Kabob Koobideh ist die Aufmerksamkeit für den Rotationsprozess. Sobald die Spieße auf den Grill gelegt wurden, müssen sie innerhalb von 30 Sekunden gedreht werden. Dieser schnelle Rotationsschritt sorgt dafür, dass das Fleisch auf beiden Seiten gleichmäßig zu garen beginnt und verhindert, dass das Fleisch von den Spießen fällt. Nachdem jede Seite 30 Sekunden lang gegrillt wurde, grillen Sie die Spieße für etwa 4 Minuten auf jeder Seite weiter.

    Speisereste lagern

    Dönerreste lassen sich am besten bis zu 4 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Sie können auf dem Herd oder im Ofen aufgewärmt werden, indem Sie einen Spritzer Wasser hinzufügen, abdecken und erhitzen, bis sie vollständig aufgewärmt sind.

    Rezeptvariationen

    • Kabob Koobideh kann mit Rind, Lamm oder gleichen Portionen von beiden zubereitet werden, um ein reichh altiges Geschmacksprofil zu schaffen. Eine Prise Sumach oder fein gehackte Petersilie kann untergemischt werden, um zusätzliche Aromen hinzuzufügen.
    • Alternativ können Kebabs auf einer Grillpfanne auf dem Herd oder im Ofen zubereitet werden. Zuerst die Kebabs in 1 Zoll dicke und 6 Zoll lange Stücke formen.
    • Für den Herdgrill bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten auf jeder Seite garen, bis sichtbare Grillspuren und Anbraten zu sehen sind.
    • Für die Ofenmethode die Kebabs auf Grillpfannen legen und direkt unter den Grill legen und auf jeder Seite etwa 4 Minuten garen.

    Make Ahead Tipp

    Die Döner-Fleisch-Mischung kann vorbereitet und einige Stunden im Voraus um den Spieß geformt werden. Bewahren Sie die Schaschlikspieße unbedingt über einem Blech oder einem Backblech im Kühlschrank auf, damit die Spieße nicht den Pfannenboden berühren.

    Diese leckeren Lamm-Schaschlik-Kebabs marinieren und grillen

Beliebtes Thema