Rezept für Glasur mit Zitronenglasur

Inhaltsverzeichnis:

Rezept für Glasur mit Zitronenglasur
Rezept für Glasur mit Zitronenglasur
Anonim

Ein schnelles Rezept für Zitronenglasur ist beim Backen praktisch, da es ein einfaches Dessert in etwas Besonderes verwandeln kann. Unser Zitronenglasur-Rezept ist mit wenigen Zutaten leicht zuzubereiten und eignet sich perfekt, um es über einen Zitronenpfannkuchen, Zuckerkekse, schnelles Brot, Scones oder Blätterteig-Leckereien zu träufeln. Weil Zitronengeschmack mit so vielen anderen gut harmoniert, werden Sie überrascht sein, wie vielseitig diese Zitrusmischung ist, sobald Sie anfangen, diese Glasur auf Backwaren zu geben: Probieren Sie sie auf Zitronen-Frischkäse-Keksen, heißen Brötchen, Broten mit Blaubeergeschmack, Ingwer oder Mandelkuchen und sogar auf Pralinen. Zitrone fügt ihren charakteristischen süß-säuerlichen Geschmack hinzu, ohne das Gewicht herkömmlicher oder butterartiger Glasuren.

Bevor du mit der Zubereitung der Zitronenglasur beginnst, nimm die Zitronen kurz aus dem Kühlschrank, bis sie Zimmertemperatur erreicht haben. Manchmal müssen Zitronen ein wenig überredet werden, um ihren ganzen Saft abzugeben, und bei Zimmertemperatur werden sie etwas weicher und lassen sich leichter verarbeiten. Rollen Sie die ganze Zitrone mit der Handfläche auf einer Arbeitsplatte oder einem Schneidebrett und drücken Sie dabei leicht nach unten. Dann die Zitrone abreiben und auspressen. Wir haben festgestellt, dass, obwohl es ein Werkzeug zum Abreiben von Zitrusfrüchten gibt, ein Microplane bei der Arbeit mit Zitronen und Limetten viel einfacher und effizienter ist.

Beachten Sie bei der Verwendung von Glasur, dass Ihre Backwaren gekühlt werden solltenvollständig vor dem Glasieren, oder Sie könnten an Ihrem Arbeitsplatz auf viel ablaufende Glasur stoßen oder die Glasur könnte in den Kuchen einziehen. Sofern die Glasur nicht auf einem flachen Kuchen verteilt werden muss, ist es immer am besten, mit kühlen Kuchen und Cupcakes zu arbeiten.

"Diese Glasur ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Lieblingsgebäck zu toppen, ohne eine vollständige Glasur zuzubereiten. Das Aufschlagen dauert nur wenige Augenblicke, und die Glasur ist aufgrund des Zitronensafts und der Zitronenschale nicht zu süß. It würde perfekt zu einem Zitronen-, Mohn- oder sogar einem Beerenkuchen passen." -Tracy Wilk

Image
Image

Zutaten

  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 Teelöffel Zitronenschale, frisch gerieben
  • 1 Esslöffel Milch
  • 1 kleiner Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe, optional

Schritte, um es zu machen

Sammle die Zutaten.

Image
Image

In einer mittelgroßen Schüssel Puderzucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Milch und gegebenenfalls Lebensmittelfarbe mischen.

Image
Image

Kräftig rühren, bis die Mischung glatt ist.

Image
Image

Riesel über Kekse, Kuchen und andere Backwaren. Servieren und genießen.

Image
Image

Was tun, wenn die Glasur zu dünn oder zu dick ist?

Wässrige oder dicke Glasur zu fixieren dauert nur wenige Minuten:

  • Wenn deine Glasur zu wässrig ist, bedeutet das, dass du zu viel Flüssigkeit verwendet hast. Auch wenn es Ihnen zu wenig erscheint, ein Esslöffel Milch ist alles, was Sie pro Tasse Puderzucker brauchen. Aber wenn Sie versucht waren, mehr hinzuzufügen, dann wird Ihre Glasur wirklich dünn seinund läuft leicht von Kuchen und Cupcakes ab. Fügen Sie jeweils 1/4 Tasse Puderzucker hinzu und mischen Sie gut, bis Sie eine bessere Konsistenz erreicht haben. Beginnen Sie immer mit etwas Zucker und fügen Sie nach Bedarf mehr hinzu. Da die Messungen aus dem Gleichgewicht geraten, müssen Sie auch ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen, um die Süße des hinzugefügten Zuckers auszugleichen.
  • Wenn Ihre Glasur zu dick ist, arbeiten Sie umgekehrt und fügen Sie jeweils ein wenig Milch hinzu. Beginnen Sie mit 1/2 Teelöffel und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu.

Aufbewahrung von Zitronenglasur

Wenn Sie nicht die gesamte Glasur auf einmal verwenden, können Sie sie erneut verwenden, solange Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren:

  • Bringen Sie die Glasur vor Gebrauch auf Raumtemperatur.
  • Falls die Glasur für Ihre Zwecke zu dünn erscheint, fügen Sie in sehr kleinen Mengen etwas mehr Puderzucker hinzu, bis Sie die richtige Konsistenz erreicht haben.
  • Falls die Glasur zu dick erscheint, fügen Sie etwas Milch hinzu, bis sie sich nach Ihren Wünschen verdünnt.

Beliebtes Thema