Kokos-Cupcakes mit Kokosöl Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Kokos-Cupcakes mit Kokosöl Rezept
Kokos-Cupcakes mit Kokosöl Rezept
Anonim

Kokosöl liegt voll im Trend. Die Menschen verwenden Bio-Kokosöl, um das Haar zu pflegen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sogar die Zähne zu reinigen (Ölziehen). Kokosöl hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Zum Kochen mögen wir persönlich Kokosöl zum Anbraten von Gemüse und Rührei. Trotzdem ist Kokosöl, das zum Backen verwendet wird, nicht neu. Um sowohl die gesundheitlichen Vorteile von Kokosöl zu nutzen als auch den Kokosgeschmack in Cupcakes zu verstärken, können Sie Butter durch Kokosöl ersetzen. Glücklicherweise ist es ein direktes Verhältnis von eins zu eins.

Für Ostern und andere Frühlingsferien sind Kokosnuss-Cupcakes großartig, weil sie sich leicht so dekorieren lassen, dass sie wie ein Vogelnest aussehen, entweder mit Gummibärchen oder Schokoladeneiern.

Hinweis: Für dieses Rezept ist es gut, alle Zutaten abzumessen, besonders wenn Sie einige der Zutaten nach und nach in die Rührschüssel geben.

Zutaten

  • 1 3/4 Tassen Kuchenmehl (Schwanenflaum oder weiße Lilie)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz (koscher)
  • 3/4 Tasse Kokosöl
  • 1 Tasse Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3/4 Tasse Buttermilch
  • 1 Tasse Kokosnuss (ungesüßt gerieben)
  • Für das Frosting: (Rezept angepasst von Instructables)
  • 1/4Tasse Kokosöl
  • 2 Tassen Puderzucker
  • 4 Esslöffel Mandelmilch (oder Kokosmilch)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Kokosnuss (ungesüßt gerieben)

Cupcakes backen

  1. Sammle die Zutaten.
  2. Ofen auf 350 F vorheizen.
  3. Muffinförmchen in eine normale Cupcake-Muffingpfanne geben.
  4. Mehl, Backpulver und Salz sieben. Wenn du kein Sieb hast, gib die drei Zutaten entweder in ein Sieb oder ein Sieb über die Rührschüssel. Zum Sieben über der Schüssel schütteln.
  5. Kokosöl und Zucker 2-3 Minuten auf mittlerer Stufe cremig aufschlagen.
  6. Füge die Eier einzeln hinzu und schlage nach jedem Ei.
  7. Gieße den Vanilleextrakt hinein.
  8. Füge eine Tasse Kokosnuss hinzu.
  9. Füge die Hälfte des abgemessenen Mehls und die Buttermilch hinzu.
  10. Den Rest des Mehls hinzugeben und gut vermischen.
  11. Verwende einen Eisportionierer, um den Teig in Cupcake-Förmchen zu gießen.
  12. Backen Sie bei 350 für etwa 18 Minuten oder bis sie goldbraun sind.
  13. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zuckerguss machen

  1. Sammle die Zutaten.
  2. "Creme" das Kokosöl 2 Minuten lang auf. Im Gegensatz zu Butter schmilzt Kokosnussöl schnell, also nicht in die Mikrowelle stellen oder früh aufstellen, damit es weich wird.
  3. Fügen Sie 1/4 des Puderzuckers, die Vanille und 2 Esslöffel Mandel- oder Kokosmilch hinzu.
  4. Gut vermischen, bis es schön glatt ist.
  5. Füge langsam Puderzucker hinzu.
  6. Nach Bedarf mit Esslöffeln Mandel- oder Kokosmilch abwechseln, bis sich alles verbunden hat.
  7. Eine Tasse geröstetvon Kokosraspeln, indem Sie eine gleichmäßige Schicht auf einem Backblech verteilen. Backen Sie bei 325 F für fünf bis 10 Minuten, bis sie leicht golden sind.
  8. Die Cupcakes mit Sahnehäubchen verzieren. Servieren und genießen!

Beliebtes Thema