Chinesisches süß-saures Fischfilet-Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Chinesisches süß-saures Fischfilet-Rezept
Chinesisches süß-saures Fischfilet-Rezept
Anonim

Dieses „süß-saures Fischfilet“-Rezept stammt aus Ostchina. Verwenden Sie vorzugsweise „weißen Fisch“wie Kabeljau, Schellfisch, Wolfsbarsch oder Seeteufel. Seeteufel ist nicht nur köstlich, sondern die Form eignet sich perfekt zum Schneiden und die Textur ist etwas fester als die anderen Fischarten. Das bedeutet, dass der Fisch nach dem Garen nicht matschig oder schuppig wird. Es wird auch nicht trocken, sodass Sie die schöne Saftigkeit des Fisches nach dem Frittieren noch schmecken können.

Sie können das zusätzliche Gemüse oder Obst nach Belieben austauschen, z. B. Ananas, Paprika in verschiedenen Farben, Karottenscheiben, Zwiebeln usw.

Zutaten

  • 1 Pfund Fischfilets (wie Kabeljau, Schellfisch oder Wolfsbarsch)
  • Für die Marinade:
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 großes Eiweiß
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • Für die Soße:
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1 Esslöffel helle Sojasauce
  • 1 Esslöffel chinesischer Reiswein (oder trockener Sherry)
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Reisessig
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 EL Maisstärke (gemischt mit 2 EL Wasser)
  • Für das Gemüse:
  • 4 Unzen Zuckererbsen (Zuckererbsen)
  • 1 rote Paprika
  • 1 Esslöffel Ingwer (fein gehackt)
  • 2Esslöffel Frühlingszwiebeln (schräg gehackt)
  • 2 bis 4 Tassen Öl (zum Frittieren)

Schritte, um es zu machen

  1. Fischfilets abspülen und trocken tupfen. In 2-Zoll-Quadrate schneiden.
  2. Geben Sie den Fisch zu den Zutaten für die Marinade, vermischen Sie die Zutaten mit den Fingern und fügen Sie zuletzt die Maisstärke hinzu. Den Fisch 15 Minuten marinieren.
  3. Während der Fisch mariniert, die Soße und das Gemüse zubereiten. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel Hühnerbrühe, Sojasauce, Reiswein oder Sherry, Tomatenmark, Essig und Zucker.
  4. In einer separaten kleinen Schüssel die Maisstärke im Wasser auflösen.
  5. Die Kaiserschoten in kochendem Wasser blanchieren, bis sie hellgrün werden. Kurz in k altes Wasser tauchen. Gründlich abtropfen lassen.
  6. Paprika halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
  7. Erhitzen Sie das Öl auf 360 F bis 370 F. Fügen Sie die marinierten Fischwürfel hinzu. Frittieren, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Alles bis auf 2 Esslöffel Öl aus dem Wok entfernen. Fügen Sie den Ingwer und die Frühlingszwiebel hinzu und braten Sie sie unter Rühren, bis sie aromatisch sind (ca. 30 Sekunden). Fügen Sie die Schneeerbsen hinzu. Eine Minute braten und die rote Paprika hinzufügen.
  9. Schieben Sie das Gemüse an die Seiten des Woks und geben Sie die Soße in die Mitte. Zum Kochen bringen.
  10. Mischung aus Maisstärke und Wasser hinzufügen und unter Rühren andicken lassen.
  11. Den Fisch auf einer Platte servieren, mit der Süß-Sauer-Sauce und dem Gemüse bedecken.

Beliebtes Thema